Navigation

Ihre Pflegeeinrichtung in Wismar

Besuchsregelung ab dem 1. Februar 2021

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet, weil Viruserkrankungen bei ihnen oft einen schweren Verlauf nehmen. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass Sie während Ihres Besuchs bei uns eine große Verantwortung zur Einhaltung des Infektionsschutzes der uns anvertrauten Menschen tragen. Bitte helfen Sie uns, die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Einrichtung bestmöglich zu schützen und schützen Sie sich selbst!

Bitte beachten Sie folgende Besuchsregelungen:

Organisation der Besuche

  • Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch telefonisch einen Termin mit uns.
  • Bitte melden Sie sich an der Rezeption an. Ein Mitarbeitender wird Sie über den Ablauf des Besuchs informieren.
  • Da wir verpflichtet sind, eine Symptomkontrolle durchzuführen, werden wir kontaktlos Ihre Temperatur messen und bitten Sie, einen Fragebogen auszufüllen.
  • Bei leichten, unklaren Erkältungssymptomen empfehlen wir Ihnen dringend, die Einrichtung nicht zu betreten. Sollten Sie dennoch darauf bestehen, führen wir bei Ihnen einen Corona-Schnelltests durch (auch wenn Sie einen aktuellen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest mitbringen). Bei einem negativen Ergebnis dürfen Sie die Einrichtung betreten. Bei positivem Testergebnis dürfen Sie unser Haus nicht betreten und werden gebeten, Ihren Hausarzt für einen PCR-Test zu kontaktieren.
  • Personen mit mittelgradigen bis schweren Symptomen dürfen unsere Einrichtung grundsätzlich nicht betreten.

Hygienevorschriften

  • FFP2-Maskenpflicht: Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthalts in der Einrichtung eine FFP2-Maske.
  • Handhygiene: Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor und nach dem Besuch.
  • Sicherheitsabstand: Bitte halten Sie stets min. 1,50 m Abstand zu anderen Menschen, insbesondere zu unseren Bewohnern und Mitarbeitenden.
  • Körperkontakt (z. B. Handgeben, Umarmungen): Bitte berühren Sie unsere Bewohnerinnen und Bewohnern nur, wenn Sie eine FFP2-Maske tragen und nach vorheriger gründlicher Händedesinfektion.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.
  • Vermeiden Sie es, mit den Händen den Mund, die Augen, die Nase oder Ihre FFP2-Maske zu berühren.

Herzlichen Dank!

Geschäftsleitung – Hausleitung


Malteser Corona-Song: Danke an unsere Mitarbeitenden

Herzlich Willkommen im Malteserstift St. Elisabeth in Wismar!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung.

Unser Alten- und Pflegeheim, das Malteserstift St. Elisabeth, verfügt über 120 Pflegeplätze in vier Wohnbereichen. Wir garantieren eine qualifizierte medizinische und pflegerische Betreuung. Mit professioneller Hilfe können viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner weiter am Gemeinschaftsleben teilhaben und ihre Interessen und Hobbys weiter verfolgen. Dabei kann jeder selbst entscheiden, welche Angebote er wahrnehmen möchte.

Über den Menüpunkt "Navigation", der sich oben auf dieser Seite befindet, erhalten Sie zahlreiche Informationen über unsere Angebote im Malteserstift St. Elisabeth. Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf diesem Wege einen ersten Eindruck von unserer Einrichtung zu verschaffen.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir beantworten Ihre Fragen gern!

Weitere Informationen

Ein Job bei uns bedeutet mehr als nur Arbeit. Besuchen Sie unser Karriere-Portal unter www.mehralsnurarbeit-altenhilfe.de

Videos

Was sagen unsere Mitarbeiter? Schauen Sie alle Videos zur "mehralsnurarbeit" - Kampagne auf unserem YouTube-Kanal.